Dienstag, 16. Januar 2018

Nähen verbindet ★ oder wenn ein Block eine Reise tut, ...


Hallo ihr Lieben! ♥ Herzlichen Dank für diesen grandiosen Jahresauftakt mit euch und schön, dass ihr mich auch heute wieder besuchen kommt. ♥ Ich freue mich sehr darüber und muss euch unbedingt mal was erzählen!

Die Sache ist nämlich die, dass ich zwar seit gut 10 Jahren nähe und auch seit beinahe 5 Jahren darüber blogge ... dabei schon viele wundervolle Menschen kennengelernt und an den tollsten Aktionen teilgenommen habe ... aber ein Projekt wie dieses hier ... NEE, das ist für mich absolutes Neuland!

Und so sind dies die ersten Schritte einer spannenden Reise, an deren Ziel eine Überraschung auf mich wartet. *lach* Ja, ja, nun könnt´ ihr mit Recht an dieser Stelle einwerfen, dass ich und die anderen fünf Köpfe euch mit unserem Quilt Along ebenso ein Überraschungsei servieren! Aber wartet mal ab, welche besondere Prise Ungewissheit nun in diesem Projekt, dem "Round Robin Germany 2018", steckt.




Die persönliche Einladung dazu erhielt ich bereits Ende des letzen Jahres. Lange überlegt habe ich nicht. Nachdem ich einen groben Eindruck davon gewinnen konnte, worum es sich bei einem nähtechnischen "Round Robin" handelt, war ich an Bord.

Zur Mannschaft gehören 12 Patchworkerinnen aus ganz Deutschland.

Dorothee/ Sternwerfer
 Bettina/ Bettinall
Alex/ Hexenweib
Birgit/ Bischu 5 
Carolin/ Faedchenspiel
 
und ich, mit nördlichstem Heimathafen dieser Runde.
*Kunststück, wenn man kurz vor Dänemark wohnt*



Jede von uns näht im Laufe des Januars einen Startblock, packt ihn dann zusammen mit einem kleinen Projektheftchen und lieben Grüßen in ein Paket und sendet es der nächsten Dame dieser Runde.  ... Naa? Ihr erkennt den besonderen Dreh dieser Angelegenheit bereits? ... Richtig, die nächsten Blöcke werden in jedem folgenden Monat von jemand anderem genäht. Erst im Dezember wird mein Startblock die Reise rund herum vollendet und elf weitere Blöcke dabei eingesammelt haben.

Dann erst sehe ich ihn wieder und alle anderen Blöcke meines Quiltes zum ersten Mal!

Ich hingegen werde natürlich derweil an elf anderen Quilts nähen, mich auf elf andere Themen, Pläne und Patchworkerinnen einstellen und bloß nicht zu viel zeigen, damit auch alles herrlich spannend bleibt! *yeah!*

Doch zu diesem einen, meinem Startblock, darf ich euch ja noch so viel erzählen, wie ich mag!




Das "richtige" Thema für meinen Quilt zu finden dauerte tatsächlich bis in den Januar hinein. Zu viel Anderes stand zunächst auf der Liste und so viiiele verschiedene Möglichkeiten erleichtern die Entscheidung ja nun auch nicht immer. Ein verregneter freier Nachmittag, eine Tasse mit frischem Kaffee und ein Blick in meine Schnittmuster- Bibliothek brachten mich schließlich auf das Naheliegende. NÄHEN VERBINDET - lautet mein "Round Robin" Motto.

Das kostenlose "sew many colors" Schnittmuster von Sheri / Whole Circle Studio eignete sich einfach perfekt dafür! Genau wie meine wunderschönen "Modern Melody" Stoffe von Swafing. Und so bilden meine zehn Garnspulen nicht nur eine fröhliche Runde, sondern in ihrer Folge auch einen schönen Farbkreis.

Das Orange der (Aurifil- ) Spulen sowie das Pink sind dabei Reste der "Bear Essentials" meines Splash Quilts aus dem letzten Jahr. Der Küstenkinder- Schrift- Stoff ist Teil eines für dieses Jahr geplanten Quilts und all das kommt nun in diesem 20 Inch x 20 Inch großen Block zusammen.




So weit so gut. Wie es mit diesem Abenteuer weiter geht, werde ich euch also erst im Dezember verraten dürfen. *die anderen Mädels lesen mit und sonst wäre ja die Überraschung futsch*

Dafür darf ich euch ab morgen ein bis hier hin geheimes Projekt zeigen! ... *lach* hier ist was los *tss* ... dazu dann mehr auf Instagram und Facebook.

Ich freue mich auf euch und sende euch die besten Wünsche und herzliche Grüße
eure Gesine 





___
Kostenloses Schnittmuster: "sew many colors" von Sheri / Whole Circle Studio zum Nähen auf Papier. Wie diese Technik funktioniert, erklärt Verena in diesem Tutorial hier.
___
Die "Modern Melody" Patchworkstoffe wurden mir kostenlos von Swafing zur Verfügung gestellt ♥ herzlichen Dank dafür!
Ihr findet sie unter anderem in diesen Shops:

___
Creadienstag, Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday

Montag, 1. Januar 2018

♥ 6 Köpfe 12 Blöcke ♥ 2018 ♥ Januar Tutorial ♥

Ein frohes neues Jahr wünsche ich euch allen!
Möge es viel Gutes und Schönes für euch und eure Lieben bereit halten!
♥ 
Und ebenso heiße ich euch herzlich Willkommen
zum Auftakt des 6 Köpfe 12 Blöcke Quilt Along 2018!

Ich freue mich RIESIG, dass so viele von euch mit an Bord sind!


Und es ist mir eine besondere Freude, euch im Namen der sechs Köpfe, zu einem neuen Quilt Jahr mit uns begrüßen zu dürfen! Auch in diesem Jahr möchten Dorthe, Nadra, Andrea, Verena, Katharina und ich mit euch gemeinsam 12 Monate lang Naht für Naht und Reihe für Reihe einen Quilt nähen. Doch im Gegensatz zu letztem Jahr, werden die Blöcke ab heute ein wenig kleiner ... dafür nähen wir dann einfach mehrere davon ... und uns allen einen Row by Row Quilt!


Dorthe, Andrea, Verena, Nadra und Katharina haben im letzten Jahr bereits einiges zu ihrer Stoffauswahl und dem Quiltaufbau in diesem Jahr geschrieben.

Hier noch ein mal alle wichtigen Eckdaten zusammengefasst:
  • Insgesamt wird es von Januar bis Dezember 12 Tutorials geben. Welche Blöcke wir dabei mit  euch nähen möchten, bleibt bis zur jeweiligen Veröffentlichung am Monatsersten unser süßes Geheimnis.
  • Auch in diesem Jahr bekommt ihr zu jedem Block ein Ausmalblatt, welches euch die Planung der farblichen Gestaltung ein wenig erleichern kann.
  • Die Blöcke haben eine fertige Größe von je 6 Inch x 6 Inch bzw. 4 Inch x 4 Inch.
  • Unser Quilt besteht aus 12 Reihen. Dabei besteht jede Reihe aus einem Patchworkmuster. Die Folge der Reihen im Quilt liegt ebenso wie deren Farbgestaltung ganz bei euch. ♥
  • Getrennt werden diese Reihen durch schmale Zwischenstreifen (Fertigmaß 1,5 Inch x 60 Inch).
  • Bei dem von uns vorgeschlagenen Layout (siehe Bild unten) entsteht ein Quilt der Größe 63 Inch x 80 Inch (160 cm x 203 cm).
  • Dabei ergeben zwei 6 Inch Blöcke mit den drei 4 Inch großen Blöcken darunter je eine Einheit, um die der Quilt verbreitert oder verschmälert werden kann.
  • Wir nähen mit einer Nahtzugabe von 1/4 Inch.
  • In unserer Facebook- Gruppe mit über 2300 Mitgliedern findet ihr jederzeit Austausch, Inspiration und Rat. Auf Instagram treffen wir uns unter dem Hashtag #6köpfe12blöcke und ebenso hier bei Flickr.


Der Materialbedarf für einen Quilt der vorgeschlagenen Größe liegt bei:
  • 4 Meter Stoff für den Hintergrund
  • 4,5 Meter Stoff für die Muster der Blöcke
  • und 0,5 Meter für das Binding. 

Dabei gehen wir von 1,10 Meter Stoffbreite aus und haben alle Angaben großzügig bemessen. Eventueller Verschnitt ist einkalkuliert. Solltet ihr euren Quilt breiter oder schmaler gestalten wollen, ändert sich der Verbrauch entsprechend.


Zusätzlich benötigt ihr:
  • eine Nähmaschine, ein 1/4 Inch Nähfüßchen
  • Bügeleisen, Bügelbrett und evt. Sprühstärke
  • ein Patchwork- Lineal mit Inch Einteilung, Schneidematte und Rollschneider
  • einen Markierstift (TrickMarker), Stecknadeln und Nahttrenner

Eine große Stoffauswahl und einiges an Zubehör findet ihr unter anderem in den Geschäften und Online Shops von Dorthe - lalala Patchwork in Bergisch Gladbach, Andrea - Quiltmanufaktur in Frankfurt und Verena - Einfach bunt Quilts in Herrsching.

Um für Neulinge den Einstieg in die kunterbunte PatchworkWelt zu erleichtern, haben wir 6 Köpfe im letzten Jahr bereits einige wichtige Themen besprochen. Eine umfassende Linksammlung findet ihr am Ende diesen Blogeintrages.

Denn nun möchte ich euch von meiner Stoffauswahl berichten und natürlich auch gleich zum ersten Tutorial für unseren diesjährigen Quilt Along kommen! *WooHoo!*


Das Top meines Row by Row Quilts wird komplett aus den wunderschönen "Modern Melody" Stoffen von Swafing entstehen. Dabei werden die Muster Regenbogenbunt und der Hintergrund Weiß. Und richtig, all diese Stoffe ziert das gleiche zarte ornamentartige All Over Muster. Das mag ich total! Der graue Kuschelfleece ganz unten im Stapel heißt "Chantal" und stammt ebenfalls von Swafing. Er liegt gut 1,65 Meter breit und ist herrlich kuschlig.


Somit ist mein Stoffpaket für dieses Jahr bereits geschnürt und ich habe mir voller Freude die Gelb-, Orange- und Rottöne für unseren Januar- Block aus diesem traumschönen Stapel heraus gepickt, denn jetzt heißt es:

♥♥♥ Herzen zum Jahresauftakt! ♥♥♥



Der Block hat eine Größe von 6,5 Inch x 6,5 Inch.
Wir nähen mit einer Nahtzugabe von 1/4 Inch.
Im Quilt vernäht ist der Block dann 6 Inch groß.

Für unser Layout nähen wir diesen Block zehn mal in einer Reihe.
Dafür benötigt ihr 50 cm vom Hintergrundstoff
und 30 cm für die Herzen (bei einer Stoffbreite von 1,10 Meter).


Anhand eines zweifarbigen Herzens auf weißem Hintergrund möchte ich euch nun die Vorgehensweise beim Nähen zeigen. Fühlt euch frei in der farblichen Gestaltung eurer Blöcke, dies ist nur ein Beispiel. Wie immer steht euch ein Ausmalblatt zur Ideenfindung zur Verfügung.

Bitte lest die Anleitung einmal komplett durch bevor ihr beginnt und fragt, sollten danach noch Fragen offen geblieben sein. Das Bügeln der Nahtzugaben möge jeder halten wie er will. Ich persönlich bevorzuge ein Auseinanderbügeln beim Nähen des Herz- Blockes und ein Nach- Außen- Bügeln beim Annähen des Rahmens. Ihr werdet gleich sehen, was ich meine.


Der Zuschnitt:

Vom Hintergrund- Stoff schneidet ihr:
  • (A) zwei mal 1 1/4" x 1 1/4" pro Block // zwanzig mal 1 1/4" x 1 1/4" für 10 Blöcke
  • (B) zwei mal 1 1/2" x 1 1/2" pro Block // zwanzig mal 1 1/2" x 1 1/2" für 10 Blöcke
  • (C) zwei mal 3" x 3" pro Block // zwanzig mal 3" x 3" für 10 Blöcke
  • (D) zwei mal 1 1/4" x 5 1/2" pro Block // zwanzig mal 1 1/4" x 5 1/2" für 10 Blöcke
  • (E) zwei mal 1" x 6 1/2" pro Block // zwanzig mal 1" x 6 1/2" für 10 Blöcke

Vom Herzen- Stoff schneidet ihr:
  • (F) zwei mal 3" x 5" pro Block // zwanzig mal 3" x 5" für 10 Blöcke



Und schon geht es ans Nähen der Herzen!

Hier zeige ich das Nähen eines Herzens. Für das Nähen mehrerer Herzen ist es eine gute Möglichkeit, die Zuschnitte zu sortieren und zu beschriften, um sie dann in Kette zusammen zu nähen. Wie das funktioniert, erklärt Verena in diesem Blogartikel. Dies bedeutet eine enorme Zeitersparnis, da auch das Bügeln der Nahtzugaben aller Blöcke in jeweils einem Rutsch erledigt werden kann.

Die beiden Zuschnitte mit der Größe 3" x 5" (F) ergeben gemeinsam mit den Quadraten (A), (B) und (C) im Folgenden den Herz- Block. Die Streifen- Zuschnitte (D) und (E) bilden später den Rahmen  und können vorerst beiseite gelegt werden.



  • Zeichne mithilfe des Markierstiftes eine Diagonale auf den Rückseiten der beiden Zuschnitte (A).
  • Die 1 1/4" x 1 1/4" großen Quadrate (A) werden rechts auf rechts auf die jeweils obere äußere Ecke der Zuschnitte (F) gelegt. Anfangs- und Endpunkt der Diagonalen liegen jeweils auf einer Außenkante des Rechteckes (F). Stecknadeln neben der Diagonale halten die Quadrate in Position.
  • Nähe mit kurzem Geradstich entlang der aufgezeichneten Linien. 
  • Schneide die Nahtzugabe auf 1/4" zurück.
  • Bügele den Hintergrundstoff zur oberen äußeren Ecke hin.


    • Nach gleichem Prinzip werden jetzt die Zuschnitte (B) an die jeweils oberen inneren Ecken der Zuschnitte (F) genäht.
    • Zeichne mithilfe des Markierstiftes eine Diagonale auf den Rückseiten der beiden Zuschnitte (B).
    • Die 1 1/2" x 1 1/2" großen Quadrate (B) werden rechts auf rechts auf die jeweils obere innere Ecke der Zuschnitte (F) gelegt. Anfangs- und Endpunkt der Diagonalen liegen jeweils auf einer Außenkante des Rechteckes (F). Stecknadeln neben der Diagonale halten die Quadrate in Position.
    • Nähe entlang der aufgezeichneten Linien.
    • Schneide die Nahtzugabe auf 1/4" zurück.
    • Und bügele den Hintergrundstoff zur oberen inneren Ecke hin.

      Die oberen "Rundungen" des Herzens sind geschafft!
      Jetzt geht es daran, die untere Spitze zu nähen. Das Prinzip bleibt gleich.


       

      • Zeichne mithilfe des Markierstiftes eine Diagonale auf den Rückseiten der beiden Zuschnitte (C).
      • Die 3" x 3" großen Quadrate (C) werden rechts auf rechts auf die jeweils untere äußere Ecke der Zuschnitte (F) gelegt. Anfangs- und Endpunkt der Diagonalen liegen jeweils auf einer Außenkante und der inneren Ecke der Rechtecke (F). Stecknadeln neben der Diagonale halten die Quadrate in Position.
      • Nähe entlang der aufgezeichneten Linien.
      • Schneide die Nahtzugabe auf 1/4" zurück.
      • Bügele den Hintergrundstoff zur unteren äußeren Ecke hin.

      Jetzt sind alle Teile fertig vorbereitet
      und es fehlen nur noch fünf Nähte bis zum fertigen Block!


       

      • Zuerst werden die beiden Zuschnitte (F) zu einem Herz zusammen genäht.
      • Lege beide hierfür rechts auf rechts, die jeweiligen Innenkanten bündig aufeinander. Die Nähte von  (F) + (B) und (F) + (C) liegen dabei jeweils genau aufeinander, sichere dies mit Stecknadeln.
      • Nähe mit einer Nahtzugabe von 1/4" und bügele die Nahtzugaben.



      • An die obere und untere Kante des auf diese Weise entstandenen Herz- Blockes werden nun jeweils die Streifen (D) angenäht.
      • Wenn beim Nähen die Rückseite des Herzens oben liegt, fällt es leichter, die Spitze genau zu treffen.
      • An die seitlichen Kanten des Herz- Blockes wird noch je ein Streifen (E) angenäht.

      Und nach dem Bügeln ist dieser Herz- Block auch schon fertig! 


      Zehn solcher Blöcke ergeben die erste Reihe unseres 6 Köpfe 12 Blöcke Quilts 2018! Ob ihr sie vorerst einzeln aufbewahrt oder direkt zusammen näht, dass bleibt euch überlassen.
      ♥ 

      Ich bin gespannt auf eure Stoffauswahl und Farbpaletten, wünsche euch allen ganz viel Freude beim Nähen und freue mich derweil schon wie verrückt auf all eure Herz- Blöcke!!!


      Bitte zeigt sie uns allen!
      auf Instagram unter den Hashtags #6Köpfe12Blöcke und #12blöckejanuar
      in unserer Facebook- Gruppe mit dem #6Köpfe12Blöcke2018
      bei Flickr
      oder hier im Rahmen dieser Blogger- Linkparty!!!
      (bitte nur Einträge von einem Blog aus verlinken, wie das funktioniert, ist hier beschrieben)






      mit herzlichen Grüßen,
      eure Gesine




      6 Köpfe 12 Blöcke Linksammlung:

      Jahresplanung 2018 - hier findet ihr die kommenden Anleitungen:



      Meine Stoffe wurden mir kostenlos von Swafing zur Verfügung gestellt ♥ herzlichen Dank dafür!

      Die Serie der "Modern Melody" Patchworkstoffe findet ihr unter anderem in diesen Shops:

      Der kuschlige Fleece "Chantal" nach *Öko Tex Standard 100* ist in 22 verschiedenen Farben bei vielen Fachhändlern mit Swafing Sortiment erhältlich.

      Montag, 11. Dezember 2017

      mein 6 Köpfe 12 Blöcke Quilt 2017

      Hallo ihr Lieben!
      Heute ist es so weit und ich darf euch meinen 6 Köpfe 12 Blöcke Quilt zeigen! *yippieh* Aufgrund der aktuellen nass kalt grauen Wetterlage nehme ich euch dafür mal direkt mit in den Ballettsaal.


      Dorthe, Nadra, Verena, Andrea und Katharina haben euch in den letzten Tagen bereits ihre fertigen Tops und Quilts gezeigt und dabei allerhand Tipps zum Quilting gegeben. Deswegen möchte ich mich in diesem Punkt etwas kürzer halten und habe dafür gleich drei tolle Neuigkeiten für euch!


      Mein Layout habe ich euch bereits Mitte November vorgestellt,
      habe euch erzählt, wie ich zu dieser Aufstellung gekommen bin,
      welche Materialien ich dafür verwenden möchte
      und wie dieser Plan nähtechnisch umzusetzen ist. 

      Knapp einen Monat später kann ich nun verkünden, dass es genau so geworden ist und ich absolut glücklich damit bin! Sowohl die Vlieseline 275 als Batting wie auch der überbreite Rückseitenstoff von Swafing haben sich als ausgezeichnete Wahl herausgestellt.

      Entgegen der Herstellerangaben habe ich die Vlieseline 275 mit dem Wollprogramm der Waschmaschine anstatt von Hand vorgewaschen. Ich übernehme keine Garantie für diese Methode *lach* aber bei mir hat sie sehr gut funktioniert. Das leichte Baumwollvlies ergänzt sich mit dem "Folio Quilt Backs" von Swafing bestens zu einem leichten kuschligen Quilt. Und Dank der sagenhaften Stoffbreite der Folio Quilt Backs von 2,75 Meter habe ich daraus auch gleich das Binding zuschneiden können.


      So hatte ich es zuletzt bei meinem Splash Quilt auch getan. Nur wenn ich dort für das Quilting auf Dorthe´s Longarm Maschine zurückgreifen konnte, stand jetzt wieder wie gewohnt Quilten mit meiner kleinen Nähmaschine auf dem Programm. Gute Vorbereitung sowie ein wenig Zeit und Muse sind hier das "A" und "O", dann bringt dies ebenso viel Freude.

      Ich gehöre zum Team "Sprühkleber, ja bitte", stecke dann zur Beruhigung noch ein paar zusätzliche Stecknadeln, hole meine beschichteten Quilting- Handschuhe und meine schönsten Farbverlaufsgarne aus der Schublade und räume den Esstisch leer. Denn dort hat der Quilt genügend Platz, um entspannt rum zu liegen, während ich langsam Naht für Naht quilte.


      Dem Layout folgend habe ich die Diagonalen des Sashings mit einem Abstand von 1/8 Inch zur Naht abgesteppt. Das diagonale Quilten mag ich eh sehr gern, da ich es gerade mit kleinen Nähmaschinen als recht gut praktikabel empfinde. Die Rand- Dreiecke sind zusätzlich mit einer geraden Linie parallel zu den Sashing- Streifen gequiltet (Abstand zum Sashing = Breite des Sashings).



      Und richtig, die Monatsblöcke haben dabei noch keinen einzigen Quiltstich abbekommen. Das werde ich zwischen Weihnachten und Silvester von Hand nachholen. Jeden Block für sich, entsprechend seines eigenen Musters und seiner Besonderheiten. Dies wird gleichzeitig meine Gelegenheit, die Monate diesen Jahres Revue passieren zu lassen, all das Schöne und das Glück im Herzen zu speichern und mit all dem Anderen abzuschließen, bevor das neue Jahr beginnt.


      Und apropos neues Jahr ... da geht es doch direkt weiter!
      Nach dem Quilt Along ist vor dem Quilt Along oder wie war das?

      Ich freue mich sehr, euch im Namen von uns sechs Köpfen sagen zu dürfen,
      was wir uns für das Jahr 2018 ausgedacht haben!


      Im nächsten Jahr möchten wir einen ROW BY ROW Quilt mit euch nähen!

      Das heißt, wir 6 Köpfe werden euch wie gewohnt an jedem Monatsersten einen neuen Patchwork- Block vorstellen. Mit kleinerem Kantenmaß, dafür in vielfacher Wiederholung, werden wir damit jeweils eine Reihe des Quilts gestalten. Am 1.1.2018 geht es hier bei mir wieder los! ♥ Auf vielfachen Wunsch wird es in den Shops von Dorthe, Andrea und Verena Materialpackungen dazu geben. Dazu erzählen euch die drei bald selbst mehr. Also, seid gespannt auf ein neues 6 Köpfe 12 Blöcke Jahr! ♥ Wir freuen uns auf euch!

      "Heather" von von der Designerin Jennifer Bosworth für Maywood Studio

      Und apropos gespannt sein ... wir sind SO gespannt auf all eure fertigen Blöcke und Quilts! Teilt sie mit uns und nehmt mit eurem Bild an der FANTASTISCHEN SWAFING VERLOSUNG teil! Im Blogpost des Dezember Block Tutorials findet ihr alle Details dazu. Hier das Wichtigste noch mal in Kürze:

      zeigt eure fertigen 12 Blöcke:
      • auf Instagram unter dem Hashtag #6Köpfe12BlöckeFinale
      • auf Facebook in unserer Quilt Along Facebook- Gruppe unter dem entsprechenden Gewinnspielbildchen (oben fest gepinnt)
      • jetzt hier im Blog unter dieser Blogger- Linkparty (die Linkparty für einzelne Dezember- Blöcke findet ihr hier)



      "Heather" von von der Designerin Jennifer Bosworth für Maywood Studio

      Was? DREI tolle Neuigkeiten hatte ich euch am Anfang diesen Posts versprochen? *lach* 
      Also gut, fantastische Verlosung hatten wir,
      gute Aussichten für 2018 hatten wir ...
      kommt jetzt noch etwas, um die Wartezeit bis dahin ein wenig zu verkürzen!
      ♥♥♥


      Nachdem unsere erste Instagram- Woche mit euch so viel Spaß gemacht hat,
      möchten wir euch zum Ausklang diesen Jahres herzlich zu einer zweiten Runde einladen!
      Am 13.12. geht es wieder los!
      ♥♥♥


      DANKE für das tolle Jahr mit euch!


      Und nochmals Danke für die schöne Blumen- Überraschung,
      die Einige von euch organisiert haben.

      Ich wünsche euch allen eine zauberhafte Vorweihnachtszeit
      und verabschiede mich für heute mit dieser traumhaften Frühstücks- Szene.

      photo credit to Swafing

       So schön können vernähte HEATHER Stoffe aussehen.
      VIEL GLÜCK bei der Verlosung von 6 x 6 Meter dieser Schätzchen!



      Weitere Informationen und Links:

      Hier findet ihr alle Block Tutorials diesen Jahres:
      Januar - Rolling Stone - lalala Patchwork
      Februar - Churn Dash - ellis & higgs
      März - Broken Dishes - einfach bunt Quilts
      April - Dresden Plate - Quiltmanufaktur
      Mai - Dutchman´s Puzzle - Greenfietsen
      Juni - Pineapple & Log Cabin - bei mir
      Juli - Snails Trail - lalala Patchwork
      August - Card Trick - ellis & higgs
      September - Bear´s Paw - einfach bunt Quilts
      Oktober - Joseph´s Coat - Quiltmanufaktur
      November - Jacob´s Ladder - Greenfietsen
      Dezember - Ohio Star - bei mir

      ♦ Wie es nach dem Nähen der Blöcke weiter geht? Entscheidet euch für ein Layout.
      Die Varianten der sechs Köpfe, samt dazugehöriger Erklärungen, findet ihr hier: Dorthe, Nadra, Verena, Andrea, Katharina und meins.
      Danach könnt ihr euch gern schon mal in die Folgenden Anleitungen einlesen: "Wie man einen Quilt fertigstellt" von Nadra, "Patchwork - wie geht das?" von Andrea und "Das perfekte Binding" von Dorthe.

      ♦ Die fertigen 6 Köpfe Tops und Quilts findet hier hier: Dorthe, Nadra, Verena, Andrea und Katharina

      ♦ und alle meine Quilt Along Beiträge aus diesem Jahr hier.