Montag, 16. April 2018

- be happy every single moment - neue Stoffe für den Frühling

- dieser Beitrag enthält Werbung -


"be happy every single Moment" - Klingt nach einem guten Wunsch 
und ist gleichzeitig der Name einer wunderschönen neuen Stoffkollektion.




Drei dieser Stoffschätzchen von Anke Müller, die ihr unter ihrem Label Cherry Picking kennt, möchte ich euch heute gern vorstellen. Genäht habe ich mir daraus zwei neue Lieblingsteile. Eins davon nach dem für mich vielfach bewährten Schnitt "Lady Skater Dress" von Kitschy- Coo

Dieses Schnittmuster liegt jederzeit griffbereit in meinem Schränkchen unter dem Nähtisch. Es ist so ein "passt immer, funktioniert immer und hach ja wie schön Schnitt" mit Geling- Garantie, bei dem zum Nähen kein sonderliches Mitdenken notwendig ist *lach*. Das muss auch mal sein!

Habt ihr auch solche All- Time- Favorits?





Die gegengleichen "Just Black & White" Stoffe aus herrlich weichen Modal- Sweat von Swafing passten hier perfekt! Einen davon für das Oberteil, einen davon für das Rockteil, die Ärmel auf Dreiviertel- Länge gekürzt und ebenso wie den Ausschnitt mit einem schmalen Bündchen versäubert ... hach ♥ ... fehlte nur noch der Rocksaum. Und dafür schneide ich dann einfach einen 3 cm breiten Beleg zu (hier aus schwarzem Uni- Jersey). So sieht auch dieser Abschluss tippi toppi aus.




Und das zweite neue Lieblingsteil?

Ist eine Schluppenbluse nach Sew Over It geworden! Die großgemusterten Schwäne auf leichtem Voile riefen geradezu nach einem etwas ausgefallenerem Schnitt. Die Schleife und den Ärmelabschluss habe ich dabei aus schwarzfarbenem Baumwoll- Batist genäht.




Die "Pussy Bow Blouse" ist neu in meiner Sammlung und das Nähen der Bluse hat auch etwas länger gedauert, als das Nähen des Skater- Kleides. Aber zum Einen ist bei den Sew Over It Schnitten Verlass auf die gute Passform und zum Anderen hat ein bisschen "slow sewing" im richtigen Moment ja auch etwas Schönes.

Ich habe das Schnittmuster direkt auf A0 plotten lassen, so konnte ich schon mal die Zeit des Zusammenklebens sparen. Der Zuschnitt ging flink, denn die Nahtzugabe ist in allen Schnittteilen bereits enthalten. Also musste ich mich nur noch für eine der beiden Ausschnitt- Varianten entscheiden (meine Wahl fiel auf Keyhole Opening) und schon führte das schrittweise Folgen der gut beschriebenen Anleitung direkt zum Erfolg, beziehungsweise zur neuen Bluse.




Während meine Schwanenbluse auf der  h+h Cologne am Swafingstand ausgestellt war, habe ich am Samstag auf der Messe mein Kleid getragen. Habt ihr es im letzten Blogeintrag entdeckt? Dort habe ich euch von der "Mach Dein Ding"- Aktion der Initiative Handarbeit erzählt und meinen Rucksack vorgestellt. Jetzt nähe ich gerade an meinen Helden für die zweite Aktion ... und warte auf mein "brushed Stripes" Satinband für einen Hoodie aus "Just Black and Whithe"! *die Stoffe sind einfach zu schön*


In diesem Sinne,
♥ be happy every single moment ♥
eure Gesine


 



Werbung:

Alle hier gezeigten Stoffe wurden mir kostenlos von Swafing zur Verfügung gestellt. Darüber freue ich mich sehr, denn ich vernähe nur, was mir auch aufrichtig und ehrlich gefällt. ♥

"Just Black & White" Modal- Sweat und "Swans" Voile stammen aus der aktuellen Cherry Picking Kollektion für Swafing und sind ab sofort bei eurem Fachhändler mit Swafing Sortiment erhältlich.

Der schwarze Baumwoll- Batist heißt "Türkfeld" und stammt ebenso aus dem breiten Swafing Sortiment.

♦ das "Lady Skater Dress" von Kitschy- Coo ist selbstgekauft
♦ die "Pussy Bow Blouse" ebenso
♦ und das "brushed Stripes" Satinband auch.